Wildschweinborstenbürste reinigen Kamm

Wie am besten eine Wildschweinborstenbürste reinigen?

Falls du dich fragst, wie man am besten eine Wildschweinborsten Bürste reinigt, dann solltest du folgende Schritte unternehmen:

Mit der Zeit sammeln sich viele Haare, aber auch Dreck und übermäßig viel Talg in den dichten Borsten der Wildschweinborstenbürsten an. Aus diesem Grund solltest du die Wildschweinborstenbürste reinigen. Und zwar regelmäßig. Für den Turnus gibt es keine festen Vorgaben. Sobald du bemerkst, dass die Bürste einfach nicht mehr sauber aussieht oder sogar anfängt, unangenehm zu riechen, solltest du sie reinigen.

Für die regelmäßige Reinigung entfernst du am besten mit einem Bürstenreinigungs-Kamm (z.B. mit diesem*) sämtliche Haare und den groben Schmutz wie z.B. Schuppen. Danach kannst du zusätzlich die Bürste über die Spüle etwas ausklopfen, um die gelösten Partikel zu entfernen.

Neben der regelmäßigen Reinigung empfehlen wir dir, der Bürste ein intensives Waschprogramm zu gönnen. Das brauchst du allerdings nur etwa 4 mal im Jahr zu unternehmen, das heißt etwa jeden dritten Monat. Dazu beginnst du wie bei der regelmäßgen Reinigung, groben Schmutz zu beseitigen. Anschließend wird die Bürste mit einem mildem Shampoo ausgespült. Danach die Bürste, mit den Borsten nach unten hängend, trocknen lassen. Dies sollte schnell geschehen, damit das Holz nicht unnötig lang nass bleibt. Aufgrund der höheren Luftfeuchtigkeit im Badezimmer ist dies nicht der optimale Ort zum Trocknen.

Diese Schritt-für-Schritt Anleitung gibt es hier noch einmal in Form eines Videos: