Locken

Haarbürste zum Glätten der Haare

Zuletzt aktualisiert am von Hannah

Mit einer Haarbürste zum Glätten der Haare kann man auch eine wilde Lockenpracht bändigen. Aber nicht nur dafür, sondern auch zum Stylen der Haare ist die elektrische Bürste ein praktisches Beauty Utensil.

Haarbürste zum Glätten

Oft ist es so, dass man genau das haben möchte, was man nicht hat. Wer glattes Haar hat, wünscht sich eine wallende Lockenmähne, und wer Locken hat, möchte oft nichts lieber als glattes Haar. Mit einer Bürste zum Haare glätten bändigt man seine Locken im Handumdrehen. Und das gelingt ohne zusätzlichen Zeitaufwand und ohne großes Können.

Wie gewohnt kämmt man sich die Haare und die Bürste übernimmt das Glätten. Der Handel bietet eine große Auswahl an und bekannt sind die verschiedenen Modelle auch als elektrische Haarbürste oder als Glättungs- oder Glättbürste. Besonders praktisch sind die Bürsten immer dann, wenn die Zeit knapp ist und man trotzdem perfekt gestylt aus dem Haus gehen möchte.

Im Vergleich zu einem Glätteisen kann man mit der Bürste alles in einem erledigen. Glätten und Kämmen gelingen mit einem Schritt, sodass man besonders morgens viel Zeit spart. Die elektrische Glättbürste ist wie eine Kombination aus Glätteisen und Haarbürste.

Vorteile einer Glättbürste

Das Glätten mit einem Glätteisen dauert oft lange und benötigt Erfahrung. Ist man ungeübt oder steht unter Zeitdruck, hat man sich mit einem Glätteisen schnell die Haare verbrannt, da diese Geräte eine enorme Hitze entwickeln. Anders ist es bei der Bürste zum Haare glätten. Diese hat eine eher schonende Wirkung auf das Haar und kann dieses nicht verbrennen. Geeignet ist die Bürste für die folgenden Haartypen:

[su_list icon=“icon: check“ icon_color=“#AB0058″]

  • feine Haare
  • dicke Haare
  • welliges und krauses Haar
  • lockiges Haar
  • sprödes Haar
  • langes und kurzes Haar

[/su_list]

Ganz egal, ob Mann oder Frau – mit der richtigen Glättungsbürste bekommt man jede Lockenpracht schnell und ohne viel Aufwand in den Griff. Somit ist diese Art der Bürste zum Glätten geeignet und eine Wildschweinborstenbürste zum Pflegen der Haare.

Haare mit der Bürste glätten

Wer auf der Suche nach der perfekten Haarbürste zum Glätten ist, wird sicherlich schnell fündig. Erhältlich sind die Modelle für Damen und Herren. Dabei hat man die freie Wahl zwischen den klassischen Farben oder einer bunten Bürste. Ganz egal, ob in der normalen Bürstenform oder als Rundbürste, bieten viele Haarbürsten weitere Funktionen an:

[su_list icon=“icon: check“ icon_color=“#AB0058″]

  • Warmluft
  • Temperaturanzeige
  • zusätzliche Aufsätze

[/su_list]

Je nachdem, für welches Modell man sich entscheidet, bringt man damit die Frisur wieder in Form oder man trocknet, glättet und stylt die Haare in einem Arbeitsschritt. Dabei wird die Bürste wie eine normale Haarbürste verwendet. Die Haare werden von oben nach unten gekämmt, während die Warmluft sie gleichzeitig schonend trocknet.

Bei jeder Glättbürste ist es wichtig, das Haar langsam zu striegeln und die Bürste nach dem Einstecken erst einmal auf Temperatur zu bringen. Wer beim Kämmen und Glätten die Bürste ca. 2 bis 3 Sekunden an jeder einzelnen Strähne arbeiten lässt, hat seine Locken im Handumdrehen besiegt und kann sich über glänzendes, glattes Haar freuen. Wer auch unterwegs auf das Styling nicht verzichten möchte, findet auch extrakleine Modelle. Diese sind so kompakt, dass sie sich bequem in jeder Handtasche verstauen lassen. Weitere Informationen gibt es auf www.glaettbuersten.de.

Was sollte man bei Kauf einer Glättbürste beachten?

Beim Kauf einer Glättbürste sollte man sich vorher überlegen, wie und in welcher Form man sich die Haare am häufigsten stylt. Kommt auch das gleichzeitige Trocknen dazu, dann ist eine Warmluftbürste das richtige Modell. Wer seine Haare besonders schonen möchte, der bekommt Sicherheit durch die Bürste zum Glätten mit Temperaturanzeige. Weiterhin können die folgenden Kriterien die Auswahl erleichtern:

[su_list icon=“icon: check“ icon_color=“#AB0058″]

  • Material
  • Anwendung / Bedienbarkeit
  • Kabellänge
  • Größe
  • Watt-Leistung
  • Zubehör
  • Design
  • Preis

[/su_list]

Die Modelle im Vergleich

Der schlichte Klassiker ist die Bürste zum Glätten der Haare in der einfachen Ausführung. Sie kommt ohne weitere Aufsätze, Warmluft und ohne Temperaturanzeige aus. Dennoch lassen sich Locken auch mit diesem Modell perfekt bändigen und mit den richtigen Handgriffen entstehen die schönsten Frisuren.

Glättbürsten mit Warmluft machen es möglich, die Haare nach dem Waschen in einem Arbeitsgang zu trocknen und zu glätten. Das spart nicht nur Zeit, sondern schont durch die geringe Hitzeeinwirkung auch die Haare. Perfekt sind die Bürsten, wenn das Styling schnell gehen muss.

Bürsten mit Temperaturanzeige sind schon nach wenigen Sekunden einsatzbereit. Sie stylen das Haar in der vorher eingestellten Temperatur und vermeiden Hitzeschäden. Einige diese Modelle sind auch mit zusätzlicher Heißluftfunktion erhältlich.

Haarbürsten zum Haare glätten sind beliebte Beauty Artikel und wahre Multitalente. Ganz egal, ob man sich eine Frisur für den Theaterbesuch am Abend stylen möchte oder die perfekte Frisur für das Vorstellungsgespräch gefunden werden müssen – nicht nur die Damen, sondern auch die Herren haben die Glättungsbürsten bereits für sich entdeckt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top